Die Familie testet

Produktests und Shopvorstellungen

Produkttest: Der neue Fischertechnik Advanced Universal 3 Einsteigerbaukasten mit Anleitung für 40 Modelle

| Keine Kommentare

Jedes Jahr stellt man sich dieselbe Frage an Weihnachten „Was soll man bloß den Kindern schenken?“Da unsere Kleinen gerne etwas zusammen bauen, haben wir uns bei Fischertechnik umgeschaut und probierten uns an dem Einsteigerbaukasten mit Anleitung für 40 Modelle aus.
Wir waren erstmal erstaunt wie viele Einzelteile sich darin befinden und haben uns erstmal einen kleinen Überblick verschafft.

Man kann 40 Modelle daraus bauen und es reicht von etwas Kleinem und Einfachen bis zu etwas Großem und Schwierigerem.

Als erstes haben wir uns an ein Karussell ran getraut, es sah recht einfach aus und die Kinder fanden es faszinierend.
Die Frauen waren doch recht überfordert mit dem Aufbau, alles muss genau nachgeschaut werden und gut passen, das ist gar nicht so einfach.
Die Männer hatten richtig Spaß dabei und hatten keinerlei Probleme bei dem Aufbau.
Die Kleinen konnten beim Aufbau nicht richtig mithelfen, erst die älteren Kinder (ab ca. 6 Jahre) hatten auch Einzelteile raus gesucht und versucht mit den Vätern etwas aufzubauen.

Das Besondere an den Bausätzen ist, dass alles beweglich ist.
Das finden auch die Kleinsten am besten, an einer Kurbel drehen und der Jahrmarkt mit Karussell ist eröffnet.
Leider passen nur die großen Playmobil Figuren nicht richtig drauf 😉

Schade das man es dann wieder auseinanderbauen muss, aber dann sollte es eine Waage werden, perfekt für den Kaufmannsladen, den Kleinen fällt halt einiges ein wofür man die große Auswahl an Bausätzen gebrauchen kann.

Danach wollten die Kleinsten eine Planier-Raupe haben, also waren die Väter gleich wieder am bauen.
Sieht halt ähnlich aus wie ein Schneeschieber und das braucht man natürlich jetzt zur winterlichen Zeit, wo wir alle auf weiße Weihnachten warten.

 

Hier könnt ihr die Raupe in Aktion mit seinen verschiedenen Funktionen sehen!

Zu guter Letzt wollen wir euch noch ein dreiteiliges Set vorstellen, es ist eine Baustelle und besteht aus einem Kran, ein Laster und einem Förderband.
Genau das richtige für die Jungs, etwas an den Harken hängen, rauf ziehen mit der Kurbel, abladen auf den Laster und los fahren.
Was uns aber an den Kleinen fasziniert hat, sie haben sich selbst Teile raus genommen und fantasievoll etwas zusammen gebaut.

Bemerkenswert finden wir, das auch unsere Kleinsten (3 Jahre) damit spielen können, ohne das etwas abbricht, auseinander fällt oder umfällt.
Sehr stabil und definitiv für kleine Kinder besser als mit Lego anzufangen!

Wer übrigens noch professioneller damit spielen möchte, holt sich einfach eins der Motoren-Sets dazu (Motor Set XS, Motor Set XM, Power Set), macht sicherlich noch mehr Spaß.

Fazit:

Wir sind begeistert von dem tollen Set und würden es definitiv dem Weihnachtsmann empfehlen 🙂
Es sind viele verschiedene Modelle möglich, ist farblich gut abgestimmt, ist robust und macht super viel Spaß.
Unsere Empfehlung bei Kindern unter 7/8 Jahren sollte Papa mithelfen. Die Empfehlung liegt aber auch bei 7 Jahren lt. Hersteller.

Die UVP liegt bei 69,95 €, welche wir für ein solch großes Set mehr als in Ordnung finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.