Die Familie testet

Produktests und Shopvorstellungen

Produkttest: Difrax S-Babyflasche und Schnuller

| Keine Kommentare

Wir haben wieder ein paar tolle Babyprodukte gefunden, diese sind von der Firma Difrax und wirklich sehr nützlich.
Zum einen handelt es sich um die S-Babyflasche, welche wie der Name schon sagt in einer S-Form gehalten ist.
Egal wie man sie hält der Sauger ist immer mit Milch oder anderer Flüssigkeit gefüllt.
Das sorgt natürlich dafür, dass unsere Kleinen weniger Luft einsaugen können und so Koliken mehr vermindert werden können.


Die Stillbabys haben die S-Flaschen gut angenommen und die Mamis sind auch weiterhin mit dem Stillverhalten zufrieden, daher empfehlen wir sie auch gerne zum Abpumpen und weiteren stillen weiter.
Da die mütterliche Brust keine Luft in Babys Bauch lässt, ist auch bei den Flaschen mit einem Anti-Kolik Ventil dafür gesorgt, dass das Baby keine Koliken bekommt.

Hier noch eine tolle Skizze von der Difrax S-Babyflasche mit genauer Erklärung:

Voordelen van de Difrax fopspeen

1. Auslaufsichere Verschlusskappe mit Messskala.
2. Angenehm weicher Flaschensauger, der sehr gut vom Babymund erfasst werden kann und sich anfühlt wie die mütterliche Brust.
3. Die S-Form ermöglicht sowohl dem Baby als auch dem fütternden Erwachsenen eine optimale und entspannte Position.
4. Das Ventil im Boden sorgt dafür, dass in der Babyflasche kein Vakuum entsteht und ein konstanter Durchfluss der Nahrung gewährleistet ist.
Dadurch besteht weniger Risiko auf Säuglingskoliken, Spucken und Aufstoßen.
5. Durch den abschraubbaren Boden lässt sich die S-Babyflasche leicht reinigen und bequem mit eingefrorener Muttermilch befüllen.

Wir sind mit der Flasche sehr zufrieden und können diese mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Je nach dem welche Größe man wählt, kann man sie im online Shop ab 7,99 € erhalten

 

Zum anderen haben wir ein paar schicke Schnuller ausprobiert.
Die Designs sind wirklich toll, farbenfroh und teilweise sehr einfallsreich.
Difrax bietet die Schnuller in zwei verschiedenen Formen an, Dental oder Natural.
Wobei wir den Naturalen auf jeden Fall für die Stillmutties empfehlen, da dieser eher der Brust ähnelt.

Der Dental hat unten eine flache Fläche und oben eine runde, diese soll für den Kiefer und Zahnbereich besser sein.
Nicht jedes Baby nimmt sofort einen Schnuller und auch mag das Baby nicht jede Form, sodass man manchmal vieles austesten muss.

Was uns direkt aufgefallen ist, dass dieser keine Luft in das Saugteil lässt.
Viele Schnuller sammeln im inneren Dreck an, dies ist bei den Difrax Schnullern nicht möglich, sie sind vollkommen verschlossen.
So kann man auch bei Zahnenden Babys schnell einen durchgebissenen Schnuller feststellen.

Die Größe des Schnullers geht bei Frühgeborenen los und endet bei 18+ Monate.
Wir empfehlen die Schnullergröße 0-6 Monate und das für die gesamte Dauer, wo das Baby einen braucht – egal wie alt.
Denn umso größer der Schnuller umso mehr muss sich der Mund für diesen öffnen, umso mehr können dann natürlich Zahnfehlstellungen hervorgerufen werden.

Je nach dem welche Größe man wählt, kann man ihn im online Shop ab 3,79 € erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.