Die Familie testet

Produktests und Shopvorstellungen

Produkttest: Goliath Hoverball – Fußball im Wohnzimmer oder Kinderzimmer –

| 1 Kommentar

Fußball im Haus spielen?
Bei uns auf gar keinen Fall erlaubt, denn Fernseher, Fenster und Co sind sonst gefährdet.
Daher ein klares NEIN!

Doch jetzt hat Goliath einen tollen Fußball „den Hoverball„entwickelt, mit dem man auch im Haus spielen können soll.

Wo wir ihn das erste Mal gesehen haben, dachten wir es wäre ein ganz normaler Ball, allerdings aus Schaumstoff.
Doch erstmal ausgepackt denkt man sich: „wo ist bloß die andere Hälfte des Balls?“
Ja, die gibt es nicht und zwar aus einem ganz besonderen Grund, der Ball soll nicht durch die Lüfte fliegen, sondern auf dem Boden bleiben.

Das finden wir richtig gut, am besten ist er übrigens auf Teppichboden zu spielen.
Dort gleitet er förmlich drüber und man kann ihn schnell und leise schießen.

Andere Flächen sollten schmutzfrei sein, denn sonst hört es sich nicht nur schrecklich an, sondern der Ball bekommt auch unten drunter etliche Kratzer.

Die Jungs freuen sich, vor allem jetzt wo die EM zu Ende ist und bei dem Regenwetter draußen, auch drinnen schön Fußball spielen können.

Vom Material ist er weich, so kann man auch gut mit Socken spielen und auch unsere ganz Kleinen ab 2 Jahre spielen gerne mit, denn den Ball kann man auch mit den Händen über den Boden schießen lassen.

Normal ist der Ball aber 6+ Jahre, zum richtigen Fußballspielen empfehlen wir dies auch.

Die UVP liegt bei 14,99 €

Ein Kommentar

  1. Pingback: Gewinnspiel: Goliath Hoverball |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.