Die Familie testet

Produktests und Shopvorstellungen

Produkttest: Hippychick Hipseat Hüftsitz

| Keine Kommentare

Der Hippychick Hipseat Hüftsitz

Den Hippychick Hipseat einfach umschnallen, den Klettverschluss und den Zusatzverschluss verschließen, Baby/Kind darauf setzten, fertig.

Einfacher geht’s doch gar nicht, er ist recht bequem, erfüllt seinen Zweck, aber man trägt ja sein Kind nicht den ganzen Tag umher.
Wir haben ihn ins Auto gepackt und immer raus geholt, wenn wir ihn brauchten (Einkaufen, Flohmarkt und auch bei der Hausarbeit reicht manchmal eine Hand).

Für unterwegs hat der Hippychick Hipseat Hüftsitz auch für genügend Stauraum gesorgt, man kann Taschentücher, kleine Cremes etc einfach rein stecken und man hat alles mit dabei.

Später kann man ihn dann auch als Hüfttasche verwenden, da man das Sitzpolster heraus nehmen kann und ihn dann mit anderen brauchbaren Dingen für unterwegs befüllen kann, wir sind begeistert von dem Hippychick Hipseat Hüftsitz.

Man kann ihn direkt über Hippychick für £49.95 bestellen und ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.