Die Familie testet

Produktests und Shopvorstellungen

Produkttest: Kid Sleep Clock

| Keine Kommentare

Heute stellen wir euch einen ganz besonderen Wecker von Claessens Kids vor:

IMG_0772Die „Kids Sleep Clock“ bietet allerhand Funktionen, unter anderem diverse Weckmelodien und eine beleuchtete Anzeige, ob es noch Schlafenszeit ist oder „Wachzeit“.

Ein LCD-Display zeigt neben den regulären Zeigern die Zeit in Ziffern an.

Über den großen „Pilzhut“ kann man ganz einfach die Beleuchtung der Uhr für kurze Zeit anschalten.

Die Einrichtung geht relativ leicht von der Hand und ist somit keine große Schwierigkeit. Die Bedienelemente an der Rückseite sind fast selbsterklärend können aber leicht von einem Kind erreicht und verstellt werden.

Sofern die Kinder schon das lesen der Uhr beherrschen, können sie anhand des an der Spitze umgekehrten Zeigers ablesen, wie lange noch die Wach- bzw. Schlafenszeit dauert.

Der Betrieb der Uhr kann wahlweise über zwei AA-Batterien oder das mitgelieferte Netzteil erfolgen.
Durch den Hersteller wurde in der Anleitung angegeben, dass der Betrieb mit Batterien eine Nutzungsdauer von knapp einem Monat bietet.

Der Betrieb mit dem Netzteil gestaltet sich nur bedingt funktionell, da dieses an der Uhr sehr empfindlich ist und bei geringem Zug sich bereits lösen kann bzw. der Stromkontakt unterbrochen wird. Dies hat zur Folge, dass diverse Einstellung (Bsp. LCD) erneut durchgeführt werden müssen.

IMG_0775

Fazit:Eine Nette Aufmachung die gefällt sowie relativ leichte Bedienbarkeit.

Die „Kids Sleep Clock“ sollte nur von älteren Kindern (mindestens drei Jahren) genutzt werden.

Negative Aspekte
Stromkabel zu locker, eine bessere Befestigung wäre mehr als Wünschenswert
LCD Display zu klein

Die Idee ist gut, aber wenn das Kind nicht mitspielt findet diese keine Umsetzung

Die Firma hat uns mitgeteilt, das Sie uns wohl eine defekte Uhr zum testen geschickt haben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.