Die Familie testet

Produktests und Shopvorstellungen

Produkttest: Lunabag- Eine limitierte hochwertige Luna-Geschenktasche für Schwangere-

| Keine Kommentare

Mit speziellen Produkten und Shopping-Vorteilen für werdende Mütter könnt Ihr euch für die Luna-Geschenktasche bewerben.

Was müsst Ihr dafür tun?

Ihr füllt auf der Seite von Lunabag einfach das Formular aus und ladet ein Ultraschallbild von eurer Schwangerschaft hoch.
Auf dem Ultraschallbild sollte man dann euren Namen und natürlich die Schwangerschaftswoche erkennen können, Lunabag ist es sehr wichtig, das nur Schwangere diese Tasche erhalten, da diese befüllt ist mit Produkten, welche für werdende Mütter und Mütter mit kleinen Babys geeignet ist.

Wenn ihr kein Ultraschallbild habt (aus welchen Gründen auch immer), könnt ihr auch eine Kopie eures Mutterpasses mit einreichen, auf diesem müssen dann natürlich auch der Name, das Datum und die Schwangerschaftswoche gut erkennbar sein.

Für die Lunabag wird eine kleine Schutzgebühr fällig von 9,50 €, diese beinhaltet die Handlings- und Servicegebühr für die Konfektionierung, Verpackung und Versand der Tasche inklusive der Portokosten.

Und jetzt zu dem Teil, was in der Lunabag drin ist:

Die Lunabag wird immer von einer neuen Marke designed, unsere ist von Pink Lining.

IMG_1649

Man kann mit ihr gut einkaufen gehen, da dort sehr viel rein passt, außerdem ist sie noch sehr modisch und kann bei Bedarf auch zusammengefaltet und gut verstaut werden (will man aber gar nicht).

Diese Tasche ist extra für Lunabag designed worden und kann daher nirgendwo anders gekauft werden.

Dann ist da noch eine wunderschöne Tragetasche von Kiddy, diese kann man unten in der Ecke (links) rein packen, dann ist sie eine Erdbeere und hoch interessant für kleine Kinder.

IMG_1788

Die Tragetasche von Kiddy kann man nicht kaufen und hat somit etwas besonderes, was nicht jeder hat.

IMG_1659

Ein kuscheliger Chicco Ball, welcher schön rasselt und unsere Kleinen so richtig in Spiellaune versetzt.

Der Chicco Ball kostet ca. 7,00 €

Die Große Flasche Bübchen Milk kann man super nach dem Baden der Kleinen anwenden oder in der Schwangerschaft für den Bauch um den lästigen Schwangerschaftsstreifen ein bisschen entgegen zu wirken.

Die Bübchen Milk kostet ca. 3,00 €

Baby Love Premium Windeln in der Gr. 2, welche von 3 – 6 Kg ausgelegt sind, wir möchten hierbei erwähnen, das dies richtwerte sind.
Sie haben eine gute Passform, laufen nicht aus und fühlen sich sehr angenehm an.

Die Baby Love Premium Windeln kosten ca. 0,50 €

Die Lansinoh Stilleinlagen hatten wir bereits ein anderes mal schon getestet und sind davon begeistert gewesen, jede Stilleinlage ist einzeln eingepackt, können am BH befestigt werden, sind schön groß, weich und super saugfähig, daher einfach super!

Das 6er Pack Lansinoh Stilleinlagen kostet 1,09 € bei Rossmann online

Eine Medela Milchflasche zum auffangen, aufbewahren, einfrieren und füttern.
Das Füttern konnten wir leider nicht ausprobieren, weil kein Sauger dabei war, allerdings hat das Einfrieren, Auftauen und Reinigen in der Geschirrspülmaschine super geklappt.

Der Schnuller von der Marke MAM ist wirklich sehr schön, vorne steht I Love (Herz) Mummy drauf 🙂
Die Baby´s bekommen keinen Druckrand und sie nehmen ihn sehr gerne.

Der MAM Schnuller (1er) kostet ca. 2,75 €

Zusätzlich liegen noch die Magazine Luna und mum bei.

IMG_1650

Die Luna kostet 3,90 €
Eine mum kostet 4,90 €

Das war der Inhalt.

Fazit:

Die Lunabag ist für 9,50 € richtig klasse! Wir fassen mal zusammen, alle Produkte kosten ca. 14,34 €, womit man dann eigentlich schon gespart hat, dazu kommen dann die zwei Taschen, welche es nur in limitierter Auflage gibt und noch zwei Zeitschriften, welche noch 8,80 € zusammen kosten.
Viele Coupons und Extras, wodurch Mamis sparen können sind auch mit dabei.
Wir empfehlen die Lunabag sehr gerne weiter, seid schnell und holt euch eine von wenigen!

Es lohnt sich.

Mama2012 vergibt 5 von 5 Ja-Smilies

:yes: :yes: :yes: :yes: :yes:

Zusatz:

Was unserer Meinung nach doch ein wenig negativ ist, das man ein Ultraschallbild und/oder Mutterpass einreichen muss, um diese Tasche zu bekommen, hier wäre eine Verbreitung über den Frauenarzt eventuell eine Überlegung wert!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.