Die Familie testet

Produktests und Shopvorstellungen

Produkttest: Swiss O Par Shampoo ohne Silikone

| Keine Kommentare

Shampoo ohne Silikone zu finden kann sehr schwer sein, weil es meistens nicht vorne auf der Verpackung steht, also macht man sich im Internet auf die Suche und siehe da wir haben das Swiss O Par Shampoo gefunden.

IMG_1451

In der Sorte Apfel welcher sehr angenehm duftet, ist es für fettiges und normales Haar gedacht, es hinterlässt keinen fettigen Film und lässt sich gut auswaschen.
Nach dem durchkämmen, was nach dem waschen langer Haare nicht so leicht ist, fühlen sich die Haare dann schön glatt an.

Die Sorte Honigmelone hat ebenfalls einen angenehmen Duft und ist für Trockenes und Normales Haar gedacht.
Auch hier haben wir keinen fettigen Film festgestellt und es lies sich genauso gut auswaschen.
Allerdings hat man auch bei diesem Shampoo das Problem nach dem Haare waschen mit der Kämmbarkeit, doch danach fühlen sie sich richtig gut gepflegt an.

Das Shampoo mit Mandarine riecht nicht ganz so angenehm wie die anderen beiden, ist aber noch nicht penetrant und wie immer Geschmacksache.
Es ist geeignet für Feines und Normales Haar, hinterlässt keinen fettigen Film und kann gut ausgewaschen werden.
Das Kämmen war auch hier wieder schwierig, doch danach fühlt sich das Haar wieder richtig gut gepflegt an.

Fazit:

Alle drei Shampoos sind ohne Silikone, was uns sehr wichtig ist, des Weiteren hat es keinen penetranten Geruch, was wir ebenfalls sehr gut finden.
Auch das gute Auswaschen und das kein fettiger Film hinterlassen wird, zeugt von guter Qualität, jetzt müsste man nur noch danach die Haare gut durchkämmen können, aber dafür gibt es sonst die Spülungen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.