Die Familie testet

Produktests und Shopvorstellungen

Produkttest: Crane – der Luftbefeuchter für das Kinderzimmer

| 3 Kommentare

Crane – der Luftbefeuchter für das Kinderzimmer

In der Erkältungszeit haben Babys oft zu kämpfen.
Sie dürfen ja noch keinerlei Hustensäfte zu sich nehmen und können auch noch nicht mit mentholhaltigen Salben eingecremt werden.

Da müssen Eltern und Babys in den Nächten viel durchmachen, denn gerade Babys und Kinder husten oft viel in der Nacht weil dieser stark durch trockene Luft reizt.
Meist hilft nur feucht gehaltene Luft oder viel trinken.
Für die Raumfeuchtigkeit kann man natürlich ein nasses Handtuch über die Heizung legen oder eine Schale mit Wasser ins Zimmer stellen.

Allerdings gibt es auch einen kleinen Helfer von Crane, er sorgt für die richtige Raumfeuchtigkeit ohne den Nachteil, welches ein nasses Handtuch auf der Heizung mit sich bringt, nämlich den Wärmeverlust der dort durch die Verdunstung und Abdeckung des Heizkörpers entsteht.

Der Aufbau ist sichtlich einfach und auch die Bedienung ist kinderleicht.
Zudem ist er in vielen kinderfreundlichen Designs, wie diese hübsche Eule, zu finden.

Der Luftbefeuchter ist kaum zu hören und wenn der Wassertank dann mal leer ist schaltet sich der Crane praktischer Weise automatisch ab.

Leider sind bei dem Gerät die Filter optionales Zubehör, welche das Ganze etwas komplizierter machen. Allerdings hängt es von der örtlichen Wasserqualität ab ob man einen Filter benutzen muss oder nicht. Bei einwandfreiem Wasser ist der Filter also nicht notwendig. Falls doch wird empfohlen den Entkalkungsfilter je nach Wasserhärte alle 30 bis 60 Tage zu wechseln.

Positiv zu bemerken ist bei diesem Gerät, dass es ohne eine Verbrühungsgefahr arbeitet, was für Kinderzugängliche Zimmer sehr wichtig ist.

Den Crane Luftbefeuchter kann man derzeit nur über Ebay  für 39,95 € bestellen. Der Versand ist kostenlos.

Fazit:

Ein nasses Handtuch oder eine Schüssel Wasser kostet zwar nichts, jedoch sind die Ergebnisse sehr durchwachsen. Wer aber auf ein kontinuierlich gleiches Ergebnis abzielt und ein schön anzuschauendes Stück in das Kinderzimmer stellen möchte, der ist gut beraten mit dem „Crane Ultraschall-Luftbefeuchter“.

3 Kommentare

  1. Pingback: Exklusiv für unsere Leser: 10% Rabatt beim Kauf eines Crane Produkts! | Die Familie testet

  2. Ich habe mir euren Blog sehr genau durchgelesen und finde das dieser extrem gut geschrieben ist. Wenn man ein Handtuch auf die Heizung legt kommt es nunmal zu einem Wärmeverlust wie es super beschrieben ist. Dies ist ein Punkt den leider viele nicht bedenken und deshalb meinen das ein Luftbefeuchter nur eine Bakterienschleuder ist. Dies kann ich allerdings nicht bestätigen, da es auch da wie mit allem auf die richtige Pflege ankommt. Wenn man natürlich das alte Wasser drin lässt und es nach dem Gebrauch nicht trocken wischt, dann bilden sich natürlich Bakterien, welche dann durch die Luft geschleudert werden. Dies hat man allerdings überall wo Feuchtigkeit herrscht. Wenn ich duschen gehe und die Dusche nach der Benutzung einfach nass lasse und diese nicht trocken mache, bilden sich dort mit der Zeit auch Bakterien, welche sich dann irgendwann als Schimmel herausstellen. Die Sache ist also einfach nur eine Sache der Hygiene. Ich habe schon viele Luftbefeuchter gesehen, da ich unter anderem auch selber eine kleine Tochter habe und im Prinzip immer schaue, dass es ihr gut geht. Gerade babys haben besonders in der kalten Jahreszeit extrem mit den Witterungsbedingungen zu kämpfen, da das Immunsystem noch nicht wirklich stark ist und die Schleimhäute leicht angegriffen werden, deshalb ist es unermäßlich das man schon ab dem Babyalter auf einen Luftbefeuchter zurückgreift.

    Alles in allem gelungener Artikel und schöner Luftbefeuchter, den ich bisher so noch nicht kannte. Das Motiv ist allerdings klasse.

    Liebe Grüße

    der Luftbefeuchtungstester

  3. Hallo,
    sehr interessanter Beitrag! Da lohnt es sich auf jeden Fall mal einen Blick drauf zu werfen. Finde ich sehr gut, dass sich auch um die Kinder Gedanken gemacht werden.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.