Die Familie testet

Produktests und Shopvorstellungen

Lavera Teil 2 Natürliche Bio- Baby und Kinderpflegeprodukte

| Keine Kommentare

Wir hatten ja schon vor ein paar Monaten zwei Lavera Baby- und Kinderprodukte getestet (Hautöl und Gesichtscreme), nun gibt es diese Produkte ganz neu und da haben wir uns diese noch mal angeschaut.

IMG_1486

Die Waschlotion & Shampoo reinigt Haut und Haar ganz sanft und das ganz ohne Seife.
Sie lässt sich gut verteilen, schäumt noch genug und fühlt sich beim auftragen sehr gut an.
Das aus- bzw. abwaschen funktioniert sehr gut und die Babys hatten keine Tränen in den Augen, wenn mal was daneben spritzte.
In dem Shampoo befindet sich außerdem Bio-Aloe Vera, welches die Haut beruhigt und ihr zusätzlich noch Feuchtigkeit spendet.
Wir haben es auch als Badezusatz für Babys genommen, da diese ja eigentlich noch nicht mit Shampoo gewaschen werden müssen, wir fanden es so sehr praktisch und wenn die Kleinen mal Parfüm von anderen Personen angenommen haben, konnten wir es mit der Waschlotion wieder weg spülen.

Das Pflegeöl haben wir bei der Babymassage verwendet, es lässt sich sehr gut verteilen und riecht sehr neutral.
Bei der Anwendung wurden keine Hautunverträglichkeiten festgestellt.
Auch bei der Kopfhautpflege hat uns das Pflegeöl überzeugt, es hat den Milchschorf bei den Kleinen gut eingeweicht, sodass man es stufenweise immer mehr lösen kann.
Wenn die Haut im Windelbereich mal gerötet ist, kann man es auch mal zum reinigen verwenden, es pflegt den Bereich und mildert die Rötungen sanft.
Es ist auch als Badezusatz geeignet, allerdings sollte man dann aufpassen, wenn man mit in der Badewanne liegt, dass einem das Baby nicht aus den Händen gleitet.
Wir haben es auch bei schwangeren getestet, allein weil es keinen penetranten Geruch hat ist es sehr gut geeignet (In der Schwangerschaft kann man manche Produkte einfach nicht riechen oder essen :-)), außerdem ruft es keinen Juckreiz hervor weil irgendwelche Parfüms die Haut reizen und das Beste ist, das es vor dem Austrocknen schützt und es kann helfen die Elastizität der Haut zu bewahren.

IMG_1481

Die Pflegecreme ähnelt unserer Gesichtscreme, worüber wir schon berichtet haben (der zweite Textblock) nur das diese nun für das Gesicht und den Körper ist, Geruch, das verteilen und die Verträglichkeit sind gleich geblieben.
Zusätzlich wurde die Verpackungsgröße von 50 ml auf 75 ml erhöht.

Zu guter letzt haben wir noch die Wundschutzcreme ausprobiert, welche Hautreizungen im Windelbreich beruhigt und dadurch sehr gut lindert.
Wir empfehlen nach jedem Windelwechseln bei Bedarf die Wundschutzcreme von Lavera und im Wechsel einer Panthenol Salbe (aus der Apotheke) zu verwenden, dadurch verschwinden alle Reizungen, Rötungen oder Pickelchen im Windelbereich (Wenn diese nicht durch Unverträglichkeiten im Essen hervorgerufen worden sind).
Ebenfalls empfehlen wir die Windeln dann öfters als gewohnt zu wechseln und keine Pflegetücher zum Reinigen zu verwenden, sondern einfach nur warmes Wasser.
Durch den Zinkgehalt in der Wundschutzcreme wird der Windelbereich optimal vor Nässe geschützt.

Um Irritationen zu vermeiden verwendet Lavera keine Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe.
Dadurch riecht alles natürlich sehr neutral, das ist aber o. k. weil kleine Babys und Kinder erstens keine Duftstoffe brauchen und zweitens diese die Haut reizen könnten.

In allen Produkten von Lavera wird Bio-Nachtkerzenöl verwendet, welches die Haut mit wichtigen Nährstoffen und die hauteigene Regenerierung unterstützt.

In dem Lavera Paket waren auch noch zwei sehr schöne Maßbänder, welche von 50 cm bis 120 cm gehen.

IMG_1492

Fazit:

Alle Lavera Produkte sind für Babys und Kinder sehr empfehlenswert, sie schützen sicher die Haut, sind Geruchsneutral und lassen sich gut verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.